Betriebliche Gesundheitsförderung

Die Gesunderhaltung und Zufriedenheit der Mitarbeiter wird immer wichtiger.  Genau deshalb werden präventive Gesundheitsmaßnahmen steuerlich begünstigt.  
Bis zu 500,00 € jährlich kann man pro Mitarbeiter bei der Lohnsteuer geltend machen. 

 Wir bieten Ihnen folgende Dienstleistungen an:

• Wirbelsäulengymnastik nach §20* 
• Pilates nach §20* (Ab Januar 2019) 
• Rückenfit
• Hatha Yoga
• Faszien Training
• Fallschule (z.B. als betriebliche Arbeitssicherheitsmaßnahme)
• Mobile Massagen (Massagestuhl oder Massageliege)
• Ernährungscoaching
• Entspannungskurse
• Individuell angepasste Konzepte 
• Gesundheitstage    

*= Diese Kurse sind bei der zentralen Prüfstelle Prävention eingetragen, d.h. die Krankenkassen bezuschussen diese Kurse   Ein persönliches Kennenlernen ist zu empfehlen, um festzustellen welche Dienstleistungen am besten zu Ihrem Unternehmen passen und um sich vor Ort einen Eindruck über die Arbeitsbedingungen zu verschaffen. Sie haben nicht genügend Raum und Platz oder wollen etwas Außergewöhnliches für Ihre Mitarbeiter, z.B. als Maßnahme zum Teambuilding?